B 6: Vollsperrung in Garbsen-Berenbostel

Symbolbild - Quelle: Manfred Richter / Pixabay

In den Nächten vom 9.11. auf den 10.11. und vom 10.11. auf den 11.11. wird die Fahrtrichtung Hannover gesperrt.

Hannover (pm). Die Bundesstraße 6 in Garbsen-Berensbostel (Bremer Straße) wird in der Nacht von Montag, den 09.11.2020, von 21:00 Uhr, bis Dienstag, den 10.11.2020, bis etwa 5:30 Uhr, in Fahrtrichtung Hannover zwischen der Kreuzung der B 6 mit der Berenbosteler Straße und der Kreuzung der B 6 mit der Walter-Koch-Str. voll gesperrt, um Sanierungsarbeiten im Fahrbahnbereich durchzuführen.

Hierzu wird der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover über die Philipp-Reis-Straße, Im Rehwinkel, Am Hechtkamp und Langenhagener Straße im Stadtgebiet Garbsen umgeleitet.

Von Dienstag, den 10.11.2020, ab 22:00 Uhr, bis Mittwochmorgen, den 11.11.2020, um 5:00 Uhr, wird dann die B 6 (Bremer Straße) in Fahrtrichtung Nienburg zwischen der Kreuzung der B 6 mit der Langenhagener Straße und der Kreuzung der B6 mit der Roten Reihe ebenfalls voll gesperrt, um Fahrbahnsanierungsarbeiten durchzuführen.

Hierzu wird die Umleitung in Fahrtrichtung Nienburg gegenläufig über die Langenhagener Straße bis zur Philipp-Reis-Straße und weiter zur B 6 (Bremer Straße) im Stadtgebiet Garbsen eingerichtet.

Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

Der regionale Geschäftsbereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt, den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here