Mit E-Antrieb gegen den Müll

Bürgermeister Mirko Heuer mit Andrea Sandt (Mobiles Einsatzteam Müll) - © Stadt Langenhagen

Zwei „Neue“ für das Mobile Einsatzteam Müll

Langenhagen (pm).

Corona-bedingt mussten Ordnungsamtsleiter Boris Ehrhardt und seine Mitarbeiter etwas länger auf die Unterstützung warten, jetzt ist Sie endlich da. Der Fuhrpark ist um ein neues Gefährt reicher, und zwar ein ganz besonderes: Ein elektrisch betriebenes Lastenrad, mit einem Müllsammelbehälter an der Frontpartie.

Klingt spannend – ist praktisch, erklärt Bürgermeister Mirko Heuer: „Damit ist die Kollegin wesentlich flexibler und kann schnell reagieren. Wir denken da an Einsatzgebiete wie beispielsweise unsere Parkanlagen oder Fußgängerbereiche, die mit den größeren Müllfahrzeugen schwer zugänglich sind.“ Mit dem neuen Müllsammel-Mobil geht die Verwaltung aktiv auch gegen kleinere illegale Müllablagerungen vor – für ein sauberes Langenhagen.

Und sie wird das Fahrrad zukünftig fahren: Andrea Sandt erweitert seit Mitte Oktober 2020 das Mobile Einsatzteam Müll der Stadt Langenhagen. „Josie“ hat sie ihren fahrbaren Untersatz liebevoll getauft und sie ist schon gespannt auf die neuen Aufgaben, die vor den beiden liegen. „Besonders natürlich auf den direkten Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern – ich freue mich, wenn ich angesprochen werde und Fragen beantworten kann.“ Besonders die Sensibilisierung der Langenhagenerinnen und Langenhagener für ihre Stadt und ihre Umwelt liegt ihr am Herzen.

Bis zu 30 Meldungen über Müll im Stadtgebiet kommen jede Woche über den Mängelmelder bei der Stadtverwaltung an. Bisher hat das Team auf diese Meldungen von illegalem Müll reagiert, „Meist waren das große Mengen, die mit dem Pritschenwagen abtransportiert werden mussten“, sagt Ehrhardt. Das soll ab jetzt anders werden meint er weiter und fasst die Ziele des neuen Pedelecs zusammen: „Damit agieren wir zukünftig proaktiv. Die Kollegin wird während der Arbeitszeit vor allem auf den Hauptachsen Langenhagens unterwegs sein und beständig Müll sammeln und Aufklärungsarbeit leisten.“

Fast einen halben Kubikmeter Fassungsvermögen hat der Behälter des Rads, demnächst soll der dann mit einem Mülltrennungs-System ausgestattet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here