Polizei Langenhagen – kurz und kompakt – 29/30.12.20

Langenhagen.

Sachbeschädigung in Schule

In der Zeit vom Mittwoch, 23.12.2020 – 15.00 Uhr und dem Montag, 28.12.2020 11.30 Uhr, randalierten bislang unbekannte Täter in der IGS-Süd an der Angerstraße. In der Schultoilette wurden diverse Sanitärobjekte zerschlagen. Auf dem Schulgelände wurde die Tür eines Geräteschuppens herausgerissen und das Inventar auf dem Schulgelände verteilt. Über die Feuertreppe sind die Täter dann auf das Dach gelangt und warfen mehrere Dachziegel herunter.

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am Montag, 28.12.2020, gegen 12.00 Uhr kam es an der Ecke Theodor-Heuss-Str. / An der neuen Bult zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Audi A3 und einem Radfahrer. Der 94-jährige Fahrzeugführer eines Audi A3 übersah das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und stieß mit dem bei grün fahrenden Radfahrer zusammen. Der 82-jährige Radfahrer wurde hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt.

Schwerer Diebstahl aus einem Imbisswagen

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am frühen Dienstagmorgen, 29.12.2020 gegen 01.55 Uhr, mittels Aufhebeln einer Tür Zugang zu einem verschlossenen Imbisswagen an der Hans-Böckler-Straße. Es wurden mehrere Pakete Currywurst, einige Tüten Pommes und eine Vielzahl an Getränkedosen entwendet.0

Für die Aufklärung der verschiedenen Vorgänge sucht die Polizei nun dringend nach Zeugen, die sich unter Telefon (05 11) 1 09 -42 15 im Kommissariat Langenhagen melden sollten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here