Polizei Langenhagen – kurz und kompakt – 30.12.20

Symbolbild - Polizei Langenhagen - kurz und kompakt - © Carl-Marcus Müller

Langenhagen.

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz / Sprengstoffgesetz

Bereits am Mittwoch, 30.12.20 gegen 20.10 Uhr, fielen einer Funkstreifenbesatzung zwei böllerwerfende Jugendliche (19) an der Erich-Ollenhauer-Str. auf. Nach kurzer fußläufiger Flucht konnten diese gestellt werden. Bei den anschließenden Personenkontrollen konnten bei beiden Personen Betäubungsmittel (Marihuana) sowie sog. Polenböller aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz / BetäubungsmittelgesetzT

Ebenfalls am Mittwoch, 30.12.20 gegen 22.45 Uhr, wurde am Le-Trait-Platz in Godshorn eine Personengruppe von 5 jugendlichen Langenhagenern (18-25 Jahre), die aus unterschiedlichen Haushalten stammen und den aktuell geltenden Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten haben, einer Personenkontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrollen konnte dann bei einer Person Betäubungsmittel (Marihuana) aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Einbruch in eine Pizzeria

Am Mittwoch, 30.12.2020, gegen 22:50 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter männlicher Täter (ca. 45 J., ca. 185 cm groß, dunkle Bekleidung) nach dem Einschlagen einer Schaufensterscheibe Zugang in die dortige Pizzeria mit Kioskangebot und entwendet eine Geldkassette mit Bargeld. Die Person entfernte sich anschließend mit einem silbernen Damenfahrrad vom Tatort. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Für die Aufklärung der verschiedenen Vorgänge mit unbekannten Tätern sucht die Polizei nun dringend nach Zeugen, die sich unter Telefon (05 11) 1 09 -42 15 im Kommissariat Langenhagen melden sollten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here