Schwerer Unfall auf der Bundesautobahn (BAB) 2

Symbolbild Polizei © Carl-Marcus Müller

Hannover (ots). Am Donnerstagmorgen, 05.11.2020, ist es gegen 08:30 Uhr zu einem Unfall auf der BAB 2 zwischen den Anschlussstellen Lahe und Bothfeld gekommen. Dabei hat sich nach einem Zusammenstoß ein Volkswagen überschlagen – ein BMW ist mit einem Sattelzug kollidiert. Die Fahrerin des VW ist leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei wechselte der 61 Jahre alte Fahrer eines BMW vom Hauptfahrstreifen auf die mittlere Fahrspur. Dort kam es zu einer Kollision mit einem Polo einer 49 Jahre alten Frau, die zeitgleich von dem linken auf den mittleren Fahrstreifen wechselte. Durch den Kontakt geriet der BMW ins Schleudern und stieß anschließend mit einem Sattelzug zusammen, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war.

Der Polo kam ebenfalls ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die 49-Jährige wurden beim Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn war in Richtung Dortmund für circa 30 Minuten vollgesperrt. Gegen 10:10 Uhr wurden alle Fahrstreifen wieder freigegeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here