Trinkwasservorrat jetzt auch an der Virchowstraße permanent sichergestellt

Die gestern eingerichtete Trinkwasserentnahmestelle des THW an der Virchowstr. / Ecke Reuterdamm. - © Carl-Marcus Müller

Langenhagen (mm). Immer wieder berichteten Anwohner, dass die Trinkwasserstelle von enercity, an der Virchowstraße / Reuterdamm oftmals leer war, bzw. gerade zum befüllen abgeholt sei. Dieser Füllvorgang würde sich oftmals bis zu einer Stunde hinziehen. Die Anwohner vom westlichen Bereich haben dies beanstandet und dann oftmals direkt den längeren Weg zu der östlichen Entnahmestelle an der Ecke Emil-von Behring-Straße / Theodor-Heuss-Straße gewählt.

Auch hier wurde nun reagiert und an der Virchowstraße / Ecke Reuterdamm wurde am Samstagabend eine weitere Trinkwasserentnahmestelle des THW eingerichtet. So ist sichergestellt, dass dort auch wirklich jederzeit ausreichend Wasser vorhanden ist.

Die Wasserentnahme ist hier täglich von 7:00 – 21:00 Uhr möglich. Während der Nachtruhe kann man dort weiterhin auf einen mobilen Wassertank von enercity zugreifen.

In den letzten Tagen wurden seitens des THW täglich ca. 13000 Liter Trinkwasser ausgegeben.

Wasserwagen finden Sie an diesen Standorten

• Walsroder Straße 179

• Reuterdamm 10

• Virchowstraße/Reuterdamm

• Emil-von-Behringstraße/Theodor-Heuss-Straße

• Habereck 43 an der Wendeplatte

• Elsterweg/Im Gehäge 15

(Stand 31.10.2020 – enercity)

Gemeinsam mit enercity, Johannitern (JUH), der Feuerwehr und der Stadtverwaltung sind wir weiterhin viele Helfer im Einsatz.

Bitte denken sie an ihren Mund-Nasen-Schutz. Damit schützen sie sich und die Helfer vor Ort schützen.

Alle weiteren aktuellen Infos gibt es unter:

https://www.langenhagen.de/trinkwasser

https://www.enercity.de/presse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here